Sicherheitenmanagement / doppelnützige Treuhand
Damit Gläubiger ihre Sicherheiten vor und in der Insolvenz ihres Vertragspartners wirksam schützen können, bieten wir im Rahmen des Sicherheitenmanagements
  • die Entwicklung von Konzepten zur doppelnützigen (doppelseitigen) Treuhand und zur Abwicklung sowie
  • die Betreuung und Verwaltung von Sicherheiten zur Entlastung von Gläubigern
an. Da meistens zu den Gläubigern eines insolventen Unternehmens eine Vielzahl von Banken und Lieferanten gehören, gibt Schultze & Braun Hilfestellung bei der Bündelung und Vertretung von Interessen gegenüber dem Insolvenzverwalter. Dies erreichen wir durch
  • die Strukturierung, Gründung von Banken- und Lieferantenpools
  • und deren Verwaltung.
Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Broschüren zum Sicherheitenmanagement.